27.01. Videokundgebung zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz

75 Jahre sind vergangen, seitdem die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz befreite. Über eine Million, vorwiegend jüdische Menschen, aber auch Sinti und Roma aus ganz Europa wurden von den Nazis dorthin deportiert um in den Gaskammern systematisch ermordet zu werden. Am 27. Januar 1945 wurden 8000 Überlebende befreit. Heute steht der Name Auschwitz wie kein zweiter symbolisch für die Verbrechen Nazideutschlands.

Um der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken, laden wir euch am 27. Januar zum Bahhhof Neustadt ein. Dort wird es ab 17:00 Uhr eine Videokundgebung geben sowie die Möglichkeit würdevoll und gemeinsam zu gedenken. Der Bahnhof Neustadt selbst war ein wichtiger Verkehrknotenpunkt des Dritten Reichs, von welchem aus hunderte Jüdinnen und Juden von Dresden aus nach Auschwitz in den Tod deportiert wurden.

Kein Vergeben, Kein Vergessen!
Nie wieder Faschismus!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *